OWEN - Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V.

„Stationen einer Reise - russischsprachige Zuwanderinnen erzählen vom Weggehen und Ankommen“

in deutscher Sprache
Die Ausstellung entstand 2002 im Rahmen des OWEN-Kurses mit russischsprachigen Migrantinnen: "Multiplikatorinnen für Integrationsarbeit". Das Konzept und die Texte wurden gemeinsam mit den Migrantinnen erarbeitet. Die einzelnen Tafeln zeigen Fotos aus dem Familienleben und der Familiengeschichte von fünf Frauen und erzählen über ihre Erfahrungen und Eindrücke in der alten Heimat, über ihre Vorstellungen von Deutschland und ihre tatsächlichen Erfahrungen im Aufnahmeland. Darüber hinaus geben die Tafeln Auskunft über die Geschichte von russlanddeutschen und jüdischen MigrantInnen.

Die Ausstellung umfasst sieben mehrfarbige Poster in DIN A0-Format mit deutschen Texten und kann auf Anfrage bei OWEN e.V. entliehen werden.

Ansprechpartnerin: Kinga Rytau

Aktuelles

Podiumsdiskussion: Emanzipation in Belarus, Polen und (Ost-)Deutschland – Konzepte und Realitäten aus der Perspektive von Frauen
Lesen Sie hier den Veranstaltungsbericht oder hören Sie den Audiomitschnitt
Aktuelle Publikationen der Women’s Initiatives for Peace in Donbas/s
Lesen Sie über Perspektiven aus der Bevölkerung auf den „Minsker Prozess“ in OSCE insights und in der Ausgabe 236 der Ukraine Analysen.
Oder bestellen Sie den Sammelband Mehr Dialog wagen! Hier gibt es neben anderen spannenden Dialog-Erfahrungen einen Artikel über unsere Arbeit zu lesen.